10. August 2015

RLG gratuliert Philipp Kohlschreiber zum Turniersieg in Kitzbühel

Die Reverse Logistics Group (RLG) freut sich mit ihrem Schützling über seinen sechsten Titel auf der ATP-Tour dieser Saison und dem Turniersieg beim traditionsreichen Sandplatzturnier, wo er im Finale den französischen Qualifikanten Paul-Henri Mathieu bezwang.
In der Weltrangliste klettert Kohlschreiber damit auf Platz 28 und hat gute Chancen, die US Open in New York mitspielen zu dürfen. Die RLG drückt weiter die Daumen!

Die Reverse Logistics Group arbeitet seit Anfang des Jahres mit Philipp Kohlschreiber zusammen. „Präzision und die Fähigkeit, auch in komplexen Situationen richtig zu Avisieren sind Eigenschaften, die es auch in unserem Geschäft als Managementdienstleister für flächendeckende und zentral gesteuerte Rücknahmesysteme unbedingt braucht“, analysiert RLG-CEO Patrick Wiedemann. „Philipp ist für uns daher ein ausgezeichneter Partner und gleichzeitig Benchmark für unsere tägliche Arbeit.“
 

Bild: Jürgen Hasenkopf