31. Januar 2017

RLG Perus IT Group Plan erreicht Sammelziel für 2016

Peru verpflichtet, wie mittlerweile viele Länder, Hersteller von Elektrogeräten eine kostenfreie Rücknahme ihrer Altgeräte anzubieten, verbunden mit einem fachgerechten Recycling.
2016 musste dabei in Peru zum ersten Mal ein konkretes Sammelziel erreicht werden, was einer Quote von vier Prozent der durchschnittlichen Importmenge im Zeitraum der letzten drei Jahre entspricht.Im Gegensatz zu andere Rücknahmesystemen ist es RLG Peru gelungen, dieses Ziel für seinen IT Group Plan und damit volle Rechtserfüllung für die angeschlossenen Hersteller zu erlangen. Hersteller oder Importeure, die das Sammelziel verfehlen, riskieren mit Strafen belegt zu werden.

Der RLG Peru IT Group Plan ist ein kollektives Sammelsystem - ein sogenanntes Compliance Scheme – welches sämtliche, sich aus der nationalen Gesetzgebung ergebenden Pflichten und Anforderungen in Bezug auf die Altgeräterücknahme abdeckt. Dem 2014 formal akkreditierten System ist eine lange Liste von Herstellern angeschlossen, darunter Dell, HP Inc., Hewlett Packard Enterprise, LG und Lenovo.

Um das Sammelvolumen auch zukünftig zu sichern, ist RLG Peru gerade eine Kooperation mit einer Gemeinde in Lima eingegangen im Rahmen derer im Gemeindegebiet vier Sammelstellen eingerichtet wurden. Bürger können dort ab sofort ihre Altgeräte kostenlos abgeben. Für 2017 ist geplant, das Netzwerk an Sammelstellen in dieser Gemeinde auf 20 zu vergrößern und das Modell auf andere Gemeinden zu übertragen.


Für mehr Informationen zum RLG Peru IT Group Plan klicken Sie bitte hier >.